Gastgeber mit Herzblut

Unser Team mit Herz - wir sind für Sie da!

Ihre Gastgeberfamilie Daigl und das Team im Hotel Wöscherhof haben sich mit Herz und Seele der erstklassigen Betreuung unserer Gäste verschrieben. Wir sind erst dann zufrieden, wenn Sie sich bei uns so richtig wohlfühlen und mit dem Service, den Speisen und Ihrem Zimmer rundum glücklich sind.

Mit Tiroler Herzblut!

Persönlich - Authentisch - Naturverbunden

Jedes der 10 Tiroler und Südtiroler Herzblut-Hotels wird Sie mit seinem besonderen und typischen Charakter begeistern. So einzigartig wie die Regionen Tirols, sind auch unsere Häuser und Ihre Gastgeber. Eines jedoch eint uns: Das besondere Herzblut mit dem wir die schönsten Tage Ihres Jahres zu einem unvergesslichen Erlebnis machen!

Mit höchstens 99 Betten ist in jedem Herzblut-Hotel der Service ganz persönlich. Wir kennen unsere Heimat wie unsere Westentasche und deshalb erhalten Sie bei uns auch die besten Tipps für Ihren Urlaubstag.

Ob Aktivurlaub mit Wandern, Biken, Golfen, oder Wintersport, Familienurlaub oder romantische Auszeit für Zwei mit Wellness – bei den Urlaubsspezialisten mit Herzblut finden Sie stets das passende Hotel.

Besonderen Wert legen wir in allen Herzblut-Hotels auf das Essen. Wir verwöhnen Sie mit frischen, regionalen Zutaten und typischen, heimischen Gerichten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unserer Homepage, auf Facebook und vor allem in einem unserer Herzblut-Hotels.

Ihre Gastgeber

Familie Daigl wünscht sich vor allem, dass „unsere Gäste die Herzlichkeit und die persönliche, familiäre Atmosphäre von der ersten bis zur letzten Minute spüren.“ Hotelchef Andreas Daigl und seine Schwester Sabine stammen aus einer traditionsbewussten Zillertaler Bauernfamilie. Sie wuchsen mit der Landwirtschaft und der Frühstückspension ihrer Eltern Maria und Karl auf. Im Jahr 1970 hatten sich die Daigls neben der Landwirtschaft darauf verlegt, Sommerfrischlern und Winterurlaubern eine gemütliche Bleibe mit Frühstück zu bieten. Im Laufe der Jahre wurde die Pension immer wieder erneuert und erweitert bis es am Schluss 22 Zimmer gab. Andreas Daigl übernahm den Familienbetrieb und fasste den Entschluss, für seine Gäste ein ganz besonderes Urlaubsplatzerl zu schaffen. Ursprünglich sollte nur ein Lift eingebaut werden, doch dann weitete sich die Renovierung so stark aus, dass daraus das neue Hotel Wöscherhof entstand.

Die neue Ausstattung und Einrichtung zeugen davon, dass den Daigls natürliche Materialien von hoher Qualität sehr wichtig sind. Das Haus verströmt eine traditionelle Atmosphäre, verknüpft mit einer frischen, modernen und dabei sehr gemütlichen Note. Heimische Hölzer, Naturstein, edle Stoffe und geschmackvolles Design zeichnen das Interieur aus. Beim ersten Schritt über die Schwelle tauchen Sie ein in unser Wohlfühl-Ambiente geprägt von Wärme und Herzlichkeit.